FURT - Fürstenfeldbruck (Teststation)

Die Station FURT ist am Geophysikalischen Observatorium Fürstenfeldbruck aufgestellt. Die Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München führt auf der Ludwigshöhe geomagnetische und seismologische Beobachtungen durch.

Hier befindet sich auch das Datenzentrum des Erdbebendienst Bayern.

Im Seismometer-Bunker stehen mehrere Sensoren auf einem vom Gebäude entkoppelten Sockel. Ein sogenanntes Breitband-Seismometer ist Teil des Deutschen Regionalen Seismologischen Netzes (GRSN). Ein kurzperiodisches Seismometer des Erdbebendienst Bayern wurde zu Testzwecken hier aufgestellt.

Stationsdaten

  • Longitude 11.275°; Latitude 48.163°; Höhe (NN) 570m
  • Seismometer: Lennartz Le3D-1 Hz 3 Komponenten
  • Digitalisierer: Lennartz M24 (Abtastrate 200 Hz)

Genauere technische Informationen und aktuelle SEED Volumes zu dieser Station sind unter weiterführende Informationen zu finden.

Geologie

Moräne Ries/Mindel

Bilder der Station

Bild vom Observatorium
+Das geophysikalische Observatorium der LMU in Fürstenfeldbruck hat neben seiner Funktion als Sitz der Datenzentrale des Erdbebendienst Bayern auch wichtige Bedeutung im Rahmen der seismologischen und geomagnetischen Grundlagenforschung als Einrichtung des Departments für Geo- & Umweltwissenschaften.

Weiterführende Informationen

Links zu anderen Angeboten

LMU

Bayerisches Landesamt für
Umwelt