RTSH - Staufenhaus/Reichenhaller Haus (Hochstaufen)

Unmittelbar unterhalb des Staufenhauses (auch Reichenhallerhaus) liegt die Station RTSH. Die meist unmittelbare Lage über den Erdbebenherden ermöglicht neben Untersuchungen zu den Effekten der Topographie auf die seismische Wellenausbreitung eine deutliche Verbesserung in der Bestimmung der Tiefe der Beben. Aufgrund der isolierten Lage und der Gefährdung durch Blitzschlag wird diese Station ausschließlich über Photovoltaik mit Strom versorgt. Dies bedingt den Ausfall der Station bei Schnee.

Stationsdaten

  • Longitude 12.850°; Latitude 47.754°; Höhe (NN) 1638m
  • Seismometer: Lennartz Le3D-1Hz 3 Komponenten
  • Digitalisierer: Lennartz M24 (Abtastrate 200 Hz)

Genauere technische Informationen und aktuelle SEED Volumes zu dieser Station sind unter weiterführende Informationen zu finden.

Geologie

Wettersteinkalk

Bilder der Station


+Die exponierte Lage der Station RTSH verlangt eine sichere Befestigung der Photovoltaik vor Schnee und Sturm.

Weiterführende Informationen

Links zu anderen Angeboten

LMU

Bayerisches Landesamt für
Umwelt